#26 - 23.07.2019

 Einsatz2 190723

(fl) Bei schönstem Sonnenschein meldete sich morgens um 9:11 Uhr der Meldeempfänger mit folgender Alarmmeldung: "Alarm Sirene B1-Wald (Flammen aus Wald) Holle, Marktstraße- Nähe REWE Flammen aus Waldstück". Mit demselben Text wurde zusätzlich Zugalarm für den ersten Zug der Gemeinde ausgelöst.

Nachdem wir den ELW besetzt hatten, wurde uns per Funk mitgeteilt, dass ein Anwohner der Dresdner Straße Gasgeruch gemeldet habe. Als wir von der Bahnhofstraße in den Rolande einbogen, konnte man schon eine riesige Flamme entdecken, die nach ihrem Erscheinungsbild auf ein Gasleck schließen ließ. Während der Erkundung stellten wir fest, dass die Flammen und der Gasgeruch aus der Gasstation auf der gegenüberliegenden Innerste-Seite stammten. Also fuhren wir über Astenbeck und die B6 die Gasstation zwischen Campingplatz Derneburg und A7 an.

Dort war der Gasversorger dabei, das Gas kontrolliert abzufackeln, da die Gasleitung in den nächsten Tagen wegen des Ausbaus der A7 verlegt werden muss. Die bei der Leitstelle angemeldeten Arbeiten wurden aufgrund einer Vielzahl unterschiedlicher Meldungen nicht mit dem Einsatz in Verbindung gebracht.

Nun nutzten wir diese Gelegenheit zu Ausbildungszwecken und schauten uns das Abfackeln an, welches mit einem gewaltigen Rauschen, einer imposanten Flamme und deren Hitzeentwicklung vonstatten ging.

Gegen 10:00 Uhr war unsere Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

ja zur feuerwehr banner